14.11.2019 | Ernst Schürch Magnin
Verbale Entgleisungen deuten in der Regel auf einen Mangel an Argumenten hin. Weiter
07.11.2018
Der hartnäckige Widerstand gegen die Abbaupolitik beim Kantonspersonal zeigt Wirkung: Erstmals seit Jahren soll wieder ein Teuerungsausgleich ausgerichtet werden. Weiter
29.06.2018
Die SP Baselland lehnt den Vorschlag der Regierung zur Revision des Dekrets zum Personalgesetz ab. Das heute praktizierte System bietet bereits Spielräume für leistungsabhängige, individuell differenzierte Einstufungen. Angezeigt wäre angesichts der Einbussen und Abbaumassnahmen der zurückliegenden Jahre vielmehr ein echter, materieller Ausdruck der Wertschätzung des Kantonspersonals. Die SP fordert eine Lohnerhöhung um 3%. Weiter
24.01.2018
Die Baselbieter Regierung will den Leistungslohn anstelle des bewährten Erfahrungsstufen-Anstiegs einführen - auch für das Lehrpersonal. Anstatt auf das Personals zu hören, geht die Abbaupolitik auf dem Buckel der Angestellten weiter. Weiter