12.12.2018
KASAK 4, Chuenimatt-Deal, weiterführende Schulen Weiter
06.08.2018 | Adil Koller
Ein Schelm, wer behauptet, die SVP sei nun in einem schwachen Moment bereit zur Übernahme der Wirtschaftskammer. Weiter
19.06.2018
Die Baselbieter Filz-Affäre breitet sich aus bis in die Volkswirtschaftsdirektion: Regierungsrat Thomas Weber sieht sich mit dem Vorwurf der Begünstigung konfrontiert. Sofortige und kompromisslose Abklärungen sind nötig. Weiter
22.09.2016
Die rechtskonservative Landratsmehrheit streicht einen wichtigen Abschnitt im Jahresbericht zur ZAK Weiter
08.07.2016
Die Tätigkeit von ZAK und ZPK entbehrt nicht bloss einer rechtlich soliden Abstützung. Beide haben auch das Vertrauen verspielt. Weiter
05.07.2016
Dass die ZAK die Schwarzarbeitskontrolle de facto ausgelagert hat, entbehrt der gesetzlichen Grundlage. Das ist gravierend genug. Noch schwerwiegender ist, dass die Regierung diese Konstruktion jahrelang goutiert hat. Weiter
Martin Rüegg
Haltlose Vorwürfe gegen die links-grüne Verkehrspolitik durch den Direktoren der Wirtschaftskammer Weiter
22.12.2015
Die Baselbieter Regierung hielt am 22.12.2015 fest, dass die Zentrale Arbeitsmarktkontrolle (ZAK) 2014 ihren Auftrag nicht erfüllt hat. Der Kanton soll eine Rückzahlung von 380‘000.- CHF verlangen. Die Befürchtungen, dass hier krumme Dinge gedreht wurden, nehmen Gestalt an. Die SP Baselland fordert weiterhin, dass endlich volle Klarheit über die ZAK-Geldflüsse hergestellt wird. Weiter
10.09.2015
Im Zusammenhang mit den Schwarzarbeitskontrollen tauchen immer mehr Unregelmässigkeiten auf. Weiter
16.08.2015
SP fordert Transparenz bei der Finanzierung von Abstimmungskampagnen Weiter