Projektstelle Mitglieder und Kampagnen (40%)

Die Sozialdemokratische Partei Baselland besetzt für den Zeitraum vom 1. April 2024 bis 31. März 2025 oder nach Vereinbarung eine Projektstelle Mitglieder und Kampagnen. 

Die detaillierte Ausschreibung befindet sich hier. Interessierte bewerben sich spätestens bis zum 29. Februar 2024 per Mail an Parteisekretärin Yasmine Perrinjaquet

Für allfällige Rückfragen

Vakanzen Schulrat Gymnasien Muttenz, Oberwil, Münchenstein

Für die Gesamterneuerungswahlen der Schulräte der Basellandschaftlichen Gymnasien für die Amtsperiode 1. August 2024 – 31. Juli 2028 bestehen insgesamt drei Vakanzen an den Gymnasien Münchenstein, Oberwil und Muttenz.

Interessierte bewerben sich bitte möglichst bald und spätestens bis zum 23. Februar 2024 per Mail an Parteisekretärin Yasmine Perrinjaquet.

Für die Nomination von Kandidierenden für Schulräte der Gymnasien ist die Geschäftsleitung der SP Baselland zuständig.

Die Schulräte der Gymnasien setzen sich aus 7 Mitgliedern zusammen. Sie tragen die strategische Verantwortung für die jeweilige Schule. Sie genehmigen das Schulprogramm, sind die Anstellungsbehörde und die zweite Rekursinstanz bei Beschwerden.

Für allfällige Rückfragen

Neubesetzung: Präsidium der SP Baselland

Präsidentin Miriam Locher sowie die Vizepräsidenten Jonas Eggmann und Nils Jocher gaben an der Delegiertenversammlung vom 9. Januar bekannt, dass sie bei der Geschäftsdelegiertenversammlung am 20. April für ihre Ämter nicht mehr zur Wiederwahl antreten werden. Infolgedessen ist das Präsidium per 20. April neu zu besetzen.

In der Sitzung vom 11. Januar hat die Geschäftsleitung der SP Baselland für die Neubesetzung eine Findungskommission eingesetzt, bestehend aus Lucia Mikeler Knaack, Kathrin Schweizer und Marianne Quensel. Diese Kommission ist verantwortlich für die Entgegennahme von Kandidaturen und steht für Fragen bezüglich der Aufgaben des Amtes zur Verfügung.

Personen, die Interesse an der Position als Präsident:in oder Vizepräsident:in der SP Baselland haben, werden gebeten, bis spätestens 23. Februar ihre Kandidatur an die Kommissionspräsidentin Lucia Mikeler Knaack einzureichen.

Für allfällige Rückfragen

Animation laden...Animation laden...Animation laden...

Newsfeed