Texte von Mitgliedern der SP Baselland

  • 16.08.2019 | Philipp Bollinger
    Eric Nussbaumer gilt als einer der Architekten der Energiestrategie. Weiter
  • 16.08.2019 | Thomas Thurnherr und Barbara Heer
    Der Linksrutsch ist dringend nötig, und die Herausforderungen sind zahlreich. Damit wir die rechte Mehrheit in Bern knacken können, ist das Engagement von uns allen in den nächsten Monaten gefragt. Weiter
  • 16.08.2019 | Miriam Locher und Roman Brunner
    Als stärkste Fraktion im Kantonsparlament und mit Kathrin Schweizer in der Regierung muss es unser Ziel sein, der bürgerlichen Abbaupolitik definitiv ein Ende zu setzen. Weiter
  • 16.08.2019 | Adil Koller
    Die Vorlage der Regierung sah einen winzigen sozialen Ausgleich via Familienzulagen vor - die Wirtschaftskammer-Parteien strichen sogar das. Weiter
  • 26.06.2019 | Lisa Mathys
    Dass Eric Nussbaumer (BL) und Eva Herzog (BS) die beiden Basel im Ständerat vertreten können, ist wichtig für die Region. Weiter
  • 13.06.2019 | Jan Kirchmayr
    Die Herausforderungen im Verkehr im Leimental sind mit innovativen Lösungen anzupacken, nicht mit neuen Strassen. Weiter
  • 09.05.2019 | Sandra Strüby-Schaub
    Beim Wahlkampf ist es eigentlich wie im Turnen, oder im Musikverein. Man setzt sich ein, weil einem etwas am Herzen liegt. Weiter
  • 09.05.2019 | Martin Rüegg
    Die Steuerausfälle sind in der kantonalen Umsetzung der Steuerreform viel zu hoch, und der soziale Ausgleich ist in der vorgesehenen Form nicht akzeptabel. Weiter
  • 03.05.2019 | Gert Ruder
    Die Zeit der Hellebarden ist vorbei - daher JA zum angepassten Waffenrecht. Und ein JA zur STAF anstelle einer Nulllösungspolitik. Weiter
  • 24.04.2019 | Martin Rüegg
    Das Beispiel Nordirland zeigt mir aber auch, wie wichtig es ist, mit Minderheiten umzugehen. Weiter
  • 05.04.2019 | Diego Stoll
    Ich nehme positiv zur Kenntnis, dass allseits betont wurde, man habe den Ernst der Lage nunmehr erkannt. Weiter
  • 15.03.2019 | Jan Kirchmayr
    150 Millionen Franken möchte der Nationalrat für den Bau des Muggenbergtunnels ausgeben. Die Probleme bei Angenstein wären mit viel günstigeren Massnahmen zu lösen. Weiter
  • 08.03.2019 | Thomas Thurnherr
    Alle grossen Parteien müssen im Regierungsrat vertreten sein - das fanden vor wenigen Jahren auch jene, die das heute abstreiten. Weiter
  • 07.03.2019 | Sandra Strüby-Schaub
    Schon die Diskussion, ob der Klimawandel ein "dringliches" Thema sei, artete fast etwas aus. Wir sägen munter weiter am Ast, auf welchem wir sitzen. Weiter
  • 07.03.2019 | Adil Koller
    Die SP hat den Protest der Klimastreiks ins Baselbieter Parlament getragen. Weiter