• 16.08.2016
    Gerade das Beispiel von Basel-Stadt, wo in den letzten Jahrzehnten Millionenerträge aus der Mehrwertabgabe für die Verbesserung von Wohn- und Lebensräumen eingesetzt werden konnten, zeigt, was unserem Kanton und den Gemeinden bisher entgangen ist. Weiter
  • 08.07.2016
    Die Tätigkeit von ZAK und ZPK entbehrt nicht bloss einer rechtlich soliden Abstützung. Beide haben auch das Vertrauen verspielt. Weiter
  • 05.07.2016
    Dass die ZAK die Schwarzarbeitskontrolle de facto ausgelagert hat, entbehrt der gesetzlichen Grundlage. Das ist gravierend genug. Noch schwerwiegender ist, dass die Regierung diese Konstruktion jahrelang goutiert hat. Weiter
  • 28.06.2016
    Nach dem Rücktritt der Aescher Landrätin Christine Koch rückt der 22-jährige Jan Kirchmayr in den Landrat nach. Weiter
  • 16.06.2016
    Der Landrat ignoriert den rechtskräftigen Beschluss für einen Rückbau der Rheinstrasse zwischen Liestal und Pratteln Weiter
  • 16.06.2016
    Der Landrat hat es verpasst, ein wirklich zukunftsweisendes Gesetz zu etablieren. Weiter
  • 14.06.2016
    Die SP Baselland und die Grünen Baselland treiben den Doppelspur-Ausbau im Laufental voran. Sie fordern, dass der Kanton diese für die Region zentrale Investition vorfinanzieren soll. Weiter
  • 07.06.2016
    Es gibt keinen Grund, die Kompetenzen des Bildungsrates zu untergraben Weiter
  • 05.06.2016
    Das deutliche Ja zur Sanierung der Pensionskasse der gemeinsamen Universität zeigt, dass es die Bevölkerung ernst meint mit dem Willen zu einer guten Partnerschaft. Die SVP hat sich mit ihrem verantwortungslosen Referendum blamiert. Weiter
  • 02.06.2016
    «Hannes Schweizer ist ein verdienter, breit abgestützter und authentischer Landrat. Er wird das Baselbiet sehr gut repräsentieren.» Weiter
  • 02.06.2016
    In der heutigen Landratssitzung hat die SVP Fraktion in der Debatte um die Verstetigung der Pensenerhöhung für die Lehrpersonen mit ihrem Rückkommensantrag gezeigt, dass sie nicht in der Lage ist, Niederlagen zu akzeptieren. Weiter
  • 09.05.2016
    Die Idee, in einem demokratischen Gremium eine unterschiedliche Bewertung der Stimmkraft der einzelnen Mitglieder vorzunehmen, ist ein Widerspruch in sich. Eine solche Regelung würde den Kanton Baselland hinter die ureigensten Grundsätze der Gleichheit an Rechten und Stimmkraft zurückwerfen. Weiter
  • 20.04.2016
    Staatsrechnung 2015: Für die SP bleiben viele Fragen offen: Warum macht die Regierung bei der Mehrwertabgabe nicht vorwärts, die viele Millionen bringen würde? Hat die Regierung mit der Wirtschaftsoffensive auf das richtige Pferd gesetzt? Braucht es für höhere Steuererträge nicht endlich eine Siedlungsoffensive für attraktiven und zahlbaren Wohnraum? Dazu schweigt die Regierung weiterhin. Weiter
  • 16.04.2016
    Kontinuität und Erneuerung: Der ehemalige Co-Präsident übernimmt das Präsidium, neue Vizepräsidien und neue Geschäftsleitungs-Mitglieder wurden ebenfalls gewählt. Weiter
  • 12.04.2016
    Adil Koller wird Präsident der SP BL mit neuem Vizepräsidium Weiter