Die SP-Landratsfraktion freut sich, bekannt zu geben, dass sie in der kommenden Legislatur die Präsiden der beiden Kommissionen hat, in denen die Weichen für eine zukunftsgerichtete Klima-, Verkehrs- und Energiepolitik gestellt werden. Mit Urs Kaufmann und Thomas Noack nominiert die SP zwei Politiker mit grossem Knowhow auf diesen Gebieten.

Nach einer Amtsperiode, in welcher Stillstand und Abbau vorherrschten, geht die SP Baselland zuversichtlich und voller Tatendrang auf die neue Legislatur zu, in der dank der neuen Kräfteverhältnisse auch fortschrittliche Ideen wieder eine Chance haben werden. Die neu grösste Fraktion bestellt dabei die Präsidien der Bau- und Planungskommission (BPK), sowie der Umweltschutz- und Energiekommission (UEK).

Präsident der BPK soll weiterhin SP-Landrat Urs Kaufmann sein, der bereits bisher mit grossem Geschick und viel Kompetenz die Kommission angeführt hat.

Thomas Noack ist als Geologe und Stadtplaner von Liestal bestens vertraut mit den Herausforderungen, die in der Umwelt- und Energiepolitik anstehen. Er wird die UEK mit grossem Engagement präsidieren.

In der Bildungs-, Kultur- und Sport-Kommission wird die SP mit  Miriam Locher das Vizepräsidium stellen, in der Volkswirtschafts- und Gesundheitskommission wird Lucia Mikeler Knaack als Vizepräsidentin vorgeschlagen.

 

05. Jun 2019