Die SP-Landratsfraktion muss an der heutigen Landratssitzung fünf Mitglieder verabschieden: Pia Fankhauser, Martin Rüegg, Hannes Schweizer, Diego Stoll und Steffi Zemp. Alle haben in den letzten Jahren mit Engagement und Kompetenz der sozialdemokratischen Politik in unserem Kanton ein Gesicht gegeben. Kathrin Schweizer verabschiedet sich ebenfalls aus der Landratstätigkeit, wird aber zum Glück als Regierungsrätin in der SP-Landratsfraktion weiter wirken.

Zum Ende der Legislatur müssen wir einen Viertel der Fraktion verabschieden. Mit Steffi Zemp, Pia Fankhauser, Martin Rüegg, Diego Stoll und Hannes Schweizer verliert die SP sehr profilierte und über die Parteigrenzen hinaus respektierte politische Kräfte. Ihr Wort hatte Gewicht. Auch wenn ihr Stil oft recht unterschiedlich war - ihre Auftritte haben überzeugt: Sei es durch pointierte und oft unterhaltsame Voten wie jene von Steffi Zemp. Oder durch das überlegte Auftreten von Martin Rüegg, das grosse Fachwissen in juristischen Themen von Diego Stoll, die frappante Dossierfestigkeit von Pia Fankhauser oder die volksnahe und brückenbauende Art von Hannes Schweizer. Sie werden der Landratsfraktion fehlen und wir wünschen ihnen politisch und persönlich alles Gute!

Eine weitere Person verabschieden wir aus der Landratstätigkeit, begrüssen sie aber in der Landratsfraktion gleich wieder als neue Regierungsrätin. Kathrin Schweizer tritt am 1. Juli ihr neues Amt an. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihr in unserer Fraktion und wünschen auch ihr der Regierungsarbeit alles Gute.

27. Jun 2019