04.05.2020
Revision der Interkantonalen Vereinbarung Weiter
04.05.2020
 Beitritt des Kantons Basel-Landschaft zur revidierten Interkantonalen Vereinbarung über Beiträge an Ausbildungskosten von universitären Hochschulen Weiter
25.10.2018
Die Entwicklung an der Universität, wie sie in den letzten Wochen bekannt wurde, zeigt verschiedene Abbaumassnahmen in der philosophisch-historischen Fakultät. Leider ist weder eine Strategie für die Massnahmen ersichtlich, noch ist bekannt, welche Massnahmen in den anderen Fakultäten geplant sind. Weiter
25.10.2018 | Roman Brunner
Die Regierung löst die sinnfreie Verknüpfung der Kulturpartnerschaft mit der Finanzierung der Universität Basel auf. Das darf aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass der Beitrag von Baselland an die Zentrumsfunktion, die Basel wahrnimmt, nach wie vor zu gering ist. Weiter
12.12.2017
Die Abbaupolitik treibt seltsame Früchte. An der Uni soll der renommierte Lehrstuhl für Mittelhochdeutsch dem Sparhammer zum Opfer fallen. Grund genug, Fragen zu stellen. Weiter
08.11.2017
Die SP kann den neuen Leistungsauftrag und Globalbeitrag knapp unterstützen. Für fortschrittliche Universitätspolitik braucht es jedoch andere politische Mehrheiten im Baselbiet. Weiter
26.06.2017
Der von den Regierungen beider Basel vorgelegte Entwurf des Leistungsauftrags und des Globalbudgets leidet unter dem Abbau-Kurs, der von der rechtskonservativen Baselbieter Regierung eingebrockt worden ist. Weiter
28.02.2017 | Bruno Krähenbühl
Es braucht einen besseren Lastenausgleich zwischen den Trägerkantonen und den Kantonen ohne Universitäten. Als weitere Möglichkeit könnte auch der Ausbau des Universitätssponsorings in Betracht gezogen werden. Weiter
22.02.2017
In einem offenen Brief an den Baselbieter Regierungsrat fordern weit über 600 Personen, dass der Kanton Baselland ein verlässlicher Mitträger der Uni Basel bleibt. Weiter
17.01.2017 | Christoph Hänggi
Eine Senkung der Gelder an die Uni um 40 bis 60 Millionen bedeutet einen radikalen Abbau von Leistungen. Es ist eine kurzsichtige und sinnlose Schwächung einer weltweit anerkannten Bildungs- und Forschungsinstitution. Weiter

Seiten